Wissenstest der Feuerwehrjugend in Tamsweg

Am Samstag, den 08. April 2017 fand im Bundesland Salzburg der 39. Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Auch im Bezirk Lungau stellten sich insgesamt 91 Mädchen und Buben der Lungauer Feuerwehrjugendgruppen der Herausforderung und traten beim Wissensspiel und Wissenstest zur Prüfung um die begehrten Abzeichen in den jeweiligen Leistungsstufen an. Das Wissensspiel gibt es für Jugendliche ab 10 Jahren in den Stufen Bronze und Silber, der Wissenstest ist für Jugendliche ab 12 Jahren und wird in den Stufen Bronze, Silber und Gold durchgeführt. Maximal sind 8 Stationen zu absolvieren, diese umfassen beispielsweise Organisation, Knoten- und Gerätekunde, Exerzieren, Nachrichtendienst oder Unfallverhütung. Dies erfordert natürlich viel Zeit und intensive Vorbereitung der Jugendlichen. Durch die Jugendbetreuer wurde diese schon Wochen auf diesen Bewerb vorbereitet. Die Resultate zeigten jedoch, dass sich diese Arbeit auch in diesem Jahr wieder gelohnt hat.

Eine große Wertschätzung für die Jugendlichen ist auch, dass im Lungau als Bewerter Kommandanten und Funktionäre des Bezirkes wirken. Diese staunten über das umfangreiche Wissen und waren von den Leistungen der Prüflinge begeistert.

17 Teilnehmer haben das Wissensspiel in Bronze und 8 Teilnehmer in Silber absolviert. Beim Wissenstest war die Stufe Bronze mit 27 Jugendlichen die größte Gruppe. 21 Jugendliche sind um das Wissenstestabzeichen in Silber angetreten und 18 Teilnehmer waren es in der Stufe Gold.

Bei der Siegerehrung konnte Bezirksjugendreferent Franz Huber die „Weiße Fahne“ hissen und gemeinsam mit den Ehrengästen die Leistungsabzeichen verteilen. Die Freude über die verliehenen Leistungsabzeichen, besonders bei den jüngsten Teilnehmern, war spürbar. Im Rahmen der Siegerehrung wurden auch verdiente Jugendbetreuer geehrt. Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Johannes Pfeifenberger und LAbg. Bgm. Manfred Sampl dankten in ihren Abschlussworten den Jugendbetreuern für die hervorragende Vorbereitung der Jugendlichen und gratulierten allen Mitgliedern der Feuerwehrjugend zu den Leistungsabzeichen.

Herzlichen Glückwunsch an unsere jungen Feuerwehrkameraden aus St. Andrä!Foto gesamt Homepage

v.l.n.r.: Jugendführer Bogensperger Johann, OFK-Stellvertreter Pichler Michael, Prodinger Simon,
Schröcker Marcel, Schlick Domenik, Jugendbetreuer Jeßner Kevin, Lerchner Bernhard, Schwarz Leon,
Perner Maximilian, Bürgermeister Perner Heinrich, Schwarz Lilly und OFK Brandstätter Karl

 

DSC06232Wissenstestabzeichen in der Stufe Gold: Schröcker Marcel und Schwarz Leon

Die Kommentare wurden geschlossen