Geschichtliche Entwicklung

Das Leistungsabzeichen, es geht auf die Kampfabzeichen des Militärs im Ersten Weltkrieg zurück, nimmt seit dem Jahr 1950 an Bedeutung zu und es werden ständig neue geschaffen. Es weist den Träger als kompetenten Helfer und Fachmann aus. Die nach dem Zweiten Weltkrieg eingeführten Feuerwehrleistungs-Bewerbe und –Prüfungen bedeuten für die Ausbildung der Feuerwehrleute eine nicht mehr wegzudenkende Ergänzung. Im sportlichen Wetteifer werden die im Einsatz notwendigen Tätigkeiten und Handgriffe perfekt und schnell ausgeführt.

Im Gegensatz zur Auszeichnung, welche in Würdigung verschiedener Verdienste dem Feuerwehrmitglied verliehen wird, muss das Leistungsabzeichen unter Prüfungsbedingungen erworben werden. Die Voraussetzungen für den Erwerb … mehr

Die Kommentare wurden geschlossen